Das Dresdner Osteuropa Institut e.V. (DOI) ist ein gemeinnütziger Verein, der sich mit der Kultur, Politik und Geschichte aber auch den Themen Wirtschaft sowie Wissenschaft in den Staaten Mittel- und Osteuropas beschäftigt. Die interkulturellen, wissenschaftlichen, wirtschaftlichen sowie politischen Beziehungen zu diesen Staaten sind uns Anlass, sie für Vorträge, Tagungen, Konferenzen, Podiumsdiskussionen beziehungsweise Studienreisen zu thematisieren.

Die Arbeit des DOI wird ausschließlich von den Vorständen, die im Ehrenamt tätig sind, geleistet. Praktikumsplätze stellt das Institut nicht zur Verfügung. Ehrenamtliche Mitstreiter sind dem Vorstand des DOI allerdings jederzeit herzlich willkommen.

Die Vortragsveranstaltungen finden grundsätzlich im Feldschlößchen Stammhaus Dresden, auf der Budapester Str. 32,  in der 2. Etage im „Saal Dresden“ statt.
Zudem werden Veranstaltungen, die mit Partnern durchgeführt werden, an anderen, besonders mitgeteilten Orten (TU Dresden, Sozietätstheater, Kulturrathaus LH Dresden, Museen, etc.) durchgeführt.

Das DOI finanziert sich ausschließlich durch Mitgliedsbeträge und Spenden und ist - wie die meisten gemeinnützigen Vereine - auf die Unterstützung von Firmen und Privatpersonen angewiesen. Bitte unterstützen auch Sie das DOI, damit weiterhin Vorträge, Tagungen und Studienreisen stattfinden können.

Unser Schatzmeister, der ganze Vorstand und alle diejenigen, die auch in Zukunft an den Veranstaltungen teilnehmen können, sind Ihnen dafür dankbar. 

 

  

 




 



BITTE VORMERKEN:

Wirtschafts- und Kulturreise nach Kroatien

07.09.2018 bis 12.09.2018

in Kooperation mit dem Konsulat der Republik Kroatien im Freistaat Sachsen in der Landeshauptstadt Dresden

- Dresden - Graz - Varaždin - Zagreb -  Plitvicer Seen - Zadar - Split - Dubrovnik - Split - Karlovac- Zagreb - Varaždin - Prag - Dresden -

(Preis: 1.095,00 €, Einzelzimmerzuschlag: 50,00 €)

Anmeldung unter: 0351 41746661 oder per Mail unter info@doi-online.org

nächste Veranstaltungen:

22.03.2018, 19:00 Uhr

Villa Lingner, Leubnitzer Str. 30, 01069 Dresden

"Die Erinnerung an die russischen Umbrüche 1917/1918 und den Beginn einer deutsch-russischen Allianz"

Referent:

Prof. Dr. Karl-Heinz Schlarp

Vorstand DOI

------------------------

 Veranstaltungsarchiv:

22.02.2018, 19:30 Uhr

Villa Lingner, Leubnitzer Str. 30, 01069 Dresden

"Saratow - Dresden

Zusammenarbeit der katholischen Pfarrgemeinden St. Antonius in Dresden und St. Clemens in Saratow/Russland"

Referenten:

P. Slawomir Rakus, SVD, Gemeindepfarrer

Gregor Domes, Gemeindemitglied, Saratowkreis

-----------------------

25.01.2018, 19:00 Uhr

Villa Lingner, Leubnitzer Str. 30, 01069 Dresden

"Mazedoniens steiniger Weg in die europäische Integration"

Maria Schwan-Schotgerrits

---------------------------------------

09.11.2017, 19:00 Uhr

Feldschlösschen Stammhaus Dresden, Budapester Str. 32, 01069 Dresden

"Barock in Böhmen

-

die Architektur der Gegenreformation"

Dr. Andrea Dietrich

Eine Veranstaltung im Rahmen der Tschechisch-Deutschen Kulturtage


---------------------------------------

30.11.2017 bis 01.12.2017, Villa Lingner,  Dresden 

Konferenz "Sachunmittelbare Demokratie in Mittel- und Osteuropa"  

Stadtführung

LH Dresden mit Jolanta Lehmann

Samstag, den 02.12.2017, 10:00 Uhr Villa Lingner 

In Zusammenarbeit mit der DGO-Dresden

Tagungsprogramm