-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

- Veranstaltungen 2011 -

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


10.12 - 11.12.2011

Wissenschaftstagung zur direkten bzw. unmittelbaren Demokratie in Mittel- und Osteuropa

Osteuropaforscher, Staatsrechtler, Politikwissenschaftler, Soziologen, Historiker trafen sich, um gemeinsam über die Regelungen zur direkten Demokratie und die Staatspraxis zur direkten Demokratie in den Staaten Mittel- und Osteuropas (Weißrussland, Ukraine, Bosnien-Herzegowina, Südliche GUS-Staaten, Kroatien, Serbien, Slowenien) zu diskutieren.

Das Forum boten das Deutsche Institut für Sachunmittelbare Demokratie an der TU Dresden (DISUD an der TUD), das Dresdner Osteuropa Institut (DOI), die Deutsche Gesellschaft für Osteuropakunde (DGO), der Schweizerisch Deutsche Wirtschaftsclub (SDWC) und die Juristische Fakultät der  TU Dresden.

zum Programm: http://www.disud.de/Veranstaltungen


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


09.12.2011

Slowenischer Botschafter in Dresden

Beim slowenischen Abend in Gegenwart des Botschafters Mitja Drobnič konnte erneut ein echter Chagall gewonnen werden. Klassische Musik, festliche Reden und ein Bilderrätsel zu Sehenswürdigkeiten Sloweniens begeisterten die Gäste.


---------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Mittwoch, 09. November 2011, Beginn 19.30 Uhr 

Dresdner Osteuropa Institut e. V., Lingner Villa - Dresden

Vortragsveranstaltung:

"Internationales  Hochschulinstitut Zittau und die Mittel-Osteuropa Forschung –  Forschungszusammenarbeit zwischen Tschechischen und Sächsischen  Hochschulen"


Referent: Prof. Dr. Albert Löhr, Rektor Internationales Hochschulinstitut Zittau



----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


21.10.2011

Kroatisches Honorarkonsulat in der Landeshauptstadt Dresden eröffnet

In Gegenwart des Europaministers Dr. Jürgen Martens und des Botschafters Dr. Miro Kovač der Republik Kroatien wurde in der Landeshauptstadt Dresden ein kroatisches Honorarkonsulat eröffnet.

Herrn Honorarkonsul Dr. Peter Neumann wurde die Urkunde von Herrn Aleksandar Heina, Direktor für Europa und Nordamerika im Außen- und Europaministerium der Republik Kroatien in Gegenwart von Prominenz aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft überreicht. 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Mittwoch, 14. Juli 2011, Beginn 19:30 Uhr

Dresdner Osteuropa Institut e. V., Lingner Villa - Dresden

Vortragsveranstaltung:

"Arbeit des Kompetenzzentrums Mittel- und Osteuropa Leipzig"


Referenten: Frau Rumjana Mitewa-Michalkowa, Geschäftsführerin Kompetenzzentrum Mittel- und Osteuropa Leipzig


-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Montag, 20. Juni 2011, Beginn 20:00 Uhr

Feldschlößchen Stammhaus, Budapester Straße 32, Dresden

Vortragsveranstaltung:    

"Christiane Eberhardine – 1697 Königin von Polen wider Willen: Eine Buchlesung"


Referenten: Frau Peggy und Herr Dirk Salomo, Dresdner Buchverlag


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Mittwoch, 25. Mai 2011, Beginn 19:30 Uhr

Dresdner Osteuropa Institut e. V., Lingner Villa - Dresden  

Vortragsveranstaltung:
"Deutsche Wurzeln in der Westukraine (Galizien) – Historische und aktuelle Impressionen"


Referent: Prof. Dr. Karl-Heinz Schlarp, Vorstand des Dresdner Osteuropa Instituts e. V.


 
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Mittwoch, 13. April  2011, Beginn 19:30 Uhr

Dresdner Osteuropa Institut e. V., Lingner Villa - Dresden   

Vortragsveranstaltung:
"Landkreisverwaltung  abseits großer Ballungszentren ­– Probleme und Zukunftsperspektiven  des ländlichen Raums im südwestlichen Teil Polens am Beispiel des niederschlesischen Landkreises Zabkowice (Ząbkowice) Slaskie (Śląskie)"


Referent: Herr Michael Sikucinski, Landratsamt Ząbkowice Śląskie - Abteilung für Tourismus- und Wirtschaftsförderung



--------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Dresdner Osteuropa Institut e. V., Lingner Villa - Dresden   

Mittwoch, 06. April  2011, Beginn 19:30 Uhr

Vortragsveranstaltung:
"Kroatien auf der Schwelle zur EU – Vorstellung der Sächsisch-Kroatischen Gesellschaft"


Referent: Herr Mario Juricevic, Vorsitzender der Sächsisch-Kroatischen Gesellschaft



-------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Montag, 14. März  2011, Beginn 20:00 Uhr

Feldschlößchen Stammhaus, Budapester Straße 32,  Dresden

Vortragsveranstaltung:

"Finanzausstattung mittel- und osteuropäischer Zuwanderer ohne bankübliche Sicherheiten"


Referent: Herr Frank Wrede, Vertreter des Microfinanzinstituts




------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Mittwoch, 09. Februar 2011, Beginn 19:30 Uhr


Dresdner Osteuropa Institut e. V., Lingner Villa - Dresden

Vortragsveranstaltung:

"Verantwortung als Marketingbegriff in Russland und im Westen"


Referent: Prof. Dr. Holger Kuße, Professor für Slawische Sprachgeschichte



-------------------------------------------------------------------------------------------------------------



Mittwoch, 19. Januar 2011, Beginn 19:30 Uhr

Dresdner Osteuropa Institut e. V., Lingner Villa - Dresden

Vortragsveranstaltung:

"Landkreisverwaltung abseits großer Ballungszentren – Probleme  und Zukunftsperspektiven des ländlichen Raums im südwestlichen Teil Polens am Beispiel des niederschlesichen Landkreises Zabkowice (Ząbkowice)  Slaskie (Śląskie)"


Referent: Herr Michael Sikucinski, Landratsamt Ząbkowice Śląskie - Abteilung für Tourismus- und Wirtschaftsförderung


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------